Garagenbrand Mooswaldsiedlung

Garagenbrand Mooswaldsiedlung

Mit der Meldung “Brand Einfamilienwohnhaus” wurde die Feuerwehr Obsteig am 18.09 kurz nach 01:00 Uhr alarmiert. In einem Wohnhaus in der Mooswaldsiedlung war in einer Garage ein Brand ausgebrochen. Ein Akku eines Modellfahrzeuges wurde beim Aufladen überhitzt und setzte in weiterer Folge eine Dose mit Nitrolösung in Brand. Die Besitzer das Hauses wurden durch ein Knallgeräusch aus dem Schlaf gerissen und konnten so den Brand noch rechtzeitig mittels Handfeuerlöscher eindämmen. Da auf der Anfahrt zum Einsatzort die Situation noch unklar war, wurde von der Einsatzleitung zusätzlich die Feuerwehr Mieming alarmiert, die Nachalarmierung konnte aber nach Eintreffen am Einsatzort wieder storniert werden. Die Kameraden der Feuerwehr Obsteig führten mittels schwerem Atemschutz Nachlöscharbeiten durch und überprüften mit der Wärmebildkamera die Deckendämmung auf weitere Brandherde. Eine Person wurde bei den Löscheinsatz leicht verletzt, am Garagengebäude entstand erheblicher Sachschaden. Gegen 03:00 Uhr konnte der Einsatz beendet werden.

Einsatzgrund: Brand Einfamlienwohnhaus, angrenzende Garage
Einsatzleiter: OBI Mirth Erich
Mannschaft: FF Obsteig mit LAST, TLFA und KLF sowie 22 Mann, FF Mieming auf Anfahrt
Weitere Einsatzkräfte: PI Sektorstreife, RK Mötz

Fotos: Feuerwehr Obsteig und Johannes Faimann-Obsteig Aktuell

Auffahrunfall B189

Auffahrunfall B189

Am 08.09. wurde die Feuerwehr Obsteig in den frühen Morgenstunden zu einem weiteren Verkehrsunfall auf der B189 alarmiert. Im Bereich Einfahrt Mooswaldsiedlung waren 4 Fahrzeuge an einem Unfall beteiligt. Nachdem der erste PKW an einem Zebrastreifen stehen blieb, kam es im Bereich der nachfolgenden Fahrzeuge zu einem Auffahrunfall. Beim Eintreffen der Einsatzleitung wurde eine verletzte Person bereits vom Roten Kreuz versorgt. Die Feuerwehr Obsteig baute einen Brandschutz auf und richtete die Verkehrsregelung ein. Gleichzeitig wurden die ausgelaufenen Betriebsflüssigkeiten gebunden und die Straße geräumt. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, eine Person wurde unbestimmten Grades verletzt. Die B189 war für ca. 45 Minuten komplett gesperrt und anschließend einspurig befahrbar. Nach ca. 1,5 Stunden konnte der Einsatz beendet werden.

Bericht und weitere Fotos auf Obsteig Aktuell: Auffahrunfall B189

Einsatzgrund: VU – unbestimmte Situation
Einsatzleiter: OBI Mirth Erich
Mannschaft: FF Obsteig mit LAST, TLFA und KLF sowie 18 Mann
Weitere Einsatzkräfte: RK Mötz, NEF Telfs, PI Sektorstreife und Nassereith, Abschleppdienst LEX 24, Straßenmeisterei

 

 

Fotos Obsteig Aktuell – JMF

Verkehrsunfall B189

Verkehrsunfall B189

Am 06.09.2017 wurde die Feuerwehr Obsteig per Pager und Sirene um 18:31 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall alarmiert. Auf der B189 kollidierten im Bereich Arzkasten-Kreuzung mehrere Fahrzeuge miteinander. Auf Grund der Einsatzmeldung “Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen und Brand” wurden zusätzlich auch die Kameraden der Feuerwehr Mieming mitalarmiert. Bei Eintreffen der Einsatzleitung am Unfallort konnte festgestellt werden, dass es verletzte aber keine eingeklemmten Personen gab. Ebenso konnte hinsichtlich Fahrzeugbrand schnell Entwarnung gegeben werden, sodass die Kameraden aus Mieming nach Rücksprache mit der Einsatzleitung wieder einrücken konnten. Die Feuerwehr Obsteig stellt den Brandschutz her und unterstützte das Rote Kreuz bei der Bergung der verletzten Personen. Für die Dauer der Bergungsarbeiten war die B189  2 Stunden komplett gesperrt. Gegen 21:00 Uhr konnte der Einsatz beendet und wieder in die Halle eingerückt werden.

Einsatzgrund: VU Brand – mehrere Fahrzeuge
Einsatzleiter: OBI Erich Mirth
Mannschaft: FF Obsteig mit TLFA, KLF und LAST – 20 Mann, FF Mieming mit KDO LFB und TLFA
Weitere EInsatzkräfte: PI Nassereith, RK Mötz, Notarzthubschrauber,
Abschleppunternehmen LEX 24

siehe auch: Feuerwehr Mieming

 

zweimaliger Brandmeldealarm

zweimaliger Brandmeldealarm

Zu zwei Brandmeldealarme innerhalb weniger Stunden wurde die Feuerwehr Obsteig am 28.08.2017 per Sirene und Pager alarmiert. In einem Hotel in Holzleiten wurden die Brandmelder jeweils durch Täuschungsereignisse um 12:08 und um 13:48 Uhr ausgelöst. Nach Kontrolle durch das Kommando konnten beide Einsätze nach kurze Zeit beendet werden.

Die Feuerwehr Obsteig stand jeweils mit 20 Mann im Einsatz.

Dämmerschoppen beim Stoanplatz´l

Dämmerschoppen beim Stoanplatz´l

Kurz entschlossen veranstaltete die Feuerwehr Obsteig am 30. Juli gemeinsam mit den Larchguggern, einer Gruppe der MK Obsteig, einen Dämmerschoppen in der Mooswaldsiedlung. Auf Grund der aufkommenden Gewitter war die Durchführung bis zum Beginn etwas unsicher, das Wetter hatte aber dann doch ein Einsehen mit uns. Mehr als 100 Besucher, vorwiegend aus der Siedlung, kamen und genossen den Sommerabend bei guter Musik, leckerem Essen und einem netten Hunagert, sodass die Veranstaltung im nächsten Jahr sicherlich eine Wiederholung erfahren wird. Danke allen Besuchern für das kurz enschlossene Kommen und vor allem den Larchguggern für die tolle musikalische Unterhaltung!

Fotos: JMF Obsteig Aktuell – einen ausführlicher Bildbericht gibt es hier:

Bericht obsteigaktuell.info