Neues LFA für die FF Obsteig

Neues LFA für die FF Obsteig

Nach ca. 35 Jahren wurde aufgrund des Alters unser KLF-Fahrzeug als nicht mehr diensttauglich angesehen. Das mit nur ca 22000 KM gefahrene Fahrzeug war ein Fahrgestell von Mercedes Benz und wurde von der Fa. Rosenbauer aufgebaut.

Nun durfte das Kommando der FF Obsteig unser neues LF-Fahrzeug entgegennehmen. Folgende Eckdaten hat das neue Fahrzeug

  • Fahrzeugkategorie LFA
  • 7,5 Tonnen
  • IVECO DAILY, 220 DIN PS
  • Automatikgetriebe, Achleitner Allrad, Retarderbremse

Vielen Dank an die Gemeinde Obsteig, dem Land Tirol, LFI und BFI die uns den Kauf des Fahrzeuges ermöglicht haben.


Vielen Dank auch an Michael & Erwin von der Firma Magirus Lohr für die unkomplizierte Übergabe und Einschulung!


Und bedanken möchten wir uns auch bei unserem Fahrezugausschuss für die kompetente Zusammenarbeit



Das Kommando der FF Obsteig

Nun gibt es natürlich feuerwehrintern noch Weiterbildungen und Übungen am neuem Gerät.

Neben der notwendigen Anschaffung des MTF-A im Vorjahr ist die FF Obsteig wieder sehr gut Ausgestattet um im Ernstfall die Obsteiger Bürgerinnen und Bürger zu schützen.

Bericht: R.S.
Fotos: FF Obsteig/ Fitsch H.

Unterstützungseinsatz

Unterstützungseinsatz

Am 15.10.2021 wurde zuerst das Kommando zu einem Unterstützungseinsatz des Rettungsdienstes gerufen. Kurz darauf wurden die Kammeraden per Sammelruf nachalarmiert.

Aufgabe war es eine Personenbergung vom 2. Stock durchzuführen. Da diese Bergung nur mittels Drehleiter durchgeführt werden konnte, wurde die DLK von der FF Silz parallel nachalarmiert.

Binnen kurzer Zeit konnte die Bergung durchgeführt werden und die Kammeradinnen und Kammeraden konnten wieder in die Halle einrücken. Auch dieser Einsatz zeigt wieder einmal die gute Zusammenarbeit unter den Einsatzorganisationen (Rettungsdienst), sowie die exzellente Kooperation unter den Feuerwehren selbst.

Bericht:R.S.

Einsatzgrund: Unterstützung RD DLK
Einsatzdauer: ca. 1,5h
Mannschaft: FF Obsteig
weitere Einsatzkräfte: DLK der FF Silz, Rettungsdienst, Notarzt

Verkehrsunfall B189 nähe Holzleitensattel

Verkehrsunfall B189 nähe Holzleitensattel

Am Sonntag dem 29.08.2021 wurde die FF Obsteig via Sirene/Pager zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen alarmiert.

Beim Eintreffen unserer Kameraden wurde sofort der sog. „Doppelte Brandschutz“ bei einem schon gelöschten Fahrzeug aufgebaut. Da es keine eingeklemmten Personen in den 5 involvierten Fahrzeugen, sowie einem Wohnwagen gab, übernahmen unsere Kameraden das Binden diverser ausgelaufener Flüssigkeiten und das grobe reinigen der Fahrbahn.

Neben der Unterstützung des gerufenen Abschleppdienstes wurde auch die Verkehrsregelung durchgeführt.

Bericht:R.S.
Fotos: FF Obsteig

Einsatzgrund: VU Adnere Gefahren/Unbekannte Situation
Einsatzdauer: ca. 2h
Manschaft: FF Obsteig mit TLF-A, MTF-A und LAST-A
weitere Einsatzkräfte: Polizei, Rettungsdienst, Abschleppdienst Lex24

THL Unfallstelle absichern

THL Unfallstelle absichern

Pageralarmierung am 31.7.2021 um ca 3:30 morgens. Mit dem Sammelruf C-THL wurden wir von der Polizei zu einem Verkehrsunfall bei einer Saugstelle gerufen.

Beginned mit Ausleuchtarbeiten mussten die Mitglieder der Feuerwehr Aufräum- und Sicherungsarbeiten durchführen.

Einsatzgrund: Technische Hilfeleistung, Unfallstelle sichern
Einsatzdauer: ca. 1h
Manschaft: FF Obsteig mit TLF-A und MTF-A
weitere Einsatzkräfte: PI Imst, Abschleppdienst Lex24

Hochwassereinsatz

Hochwassereinsatz

Zu einer drohenden Verklausung des Sturlbachs im Bereich der Klammer Mühle wurde die Feuerwehr Obsteig am 18.07.2021 gegen 07:00 Uhr alarmiert. Bei der Kontrolle konnte kein Rückstau festgestellt werden, in weiterer Folge wurden weitere Brückendurchlässe im Gemeindegebiet kontrolliert.

Gegen 17:00 Uhr wurde die FF Obsteig dann zur selben Stelle nochmals alarmiert, da der Sturlbach an einem kleinen, eingegrenzten Bereich leicht über das Ufer schwappte. Durch Legen von Sandsäcken konnte das Wasser umgeleitet werden.