Oktoberfest 2018

Oktoberfest 2018

Am 22.09. 2018 ist es wieder soweit – die Feuerwehr Obsteig lädt  zum Oktoberfest in das Gerätehaus.

 

Für fetzige Oktoberfestunterhaltung sorgen die Obstoager Larchgugger und am Abend ab ca. 20:00 Uhr die Pettnauer Buam. Wir freuen uns auf dein Kommen!

Kameradschaftsabend

Kameradschaftsabend

Am 25.08.2018 lud das Kommando der FF Obsteig zu einem Kameradschaftsabend im
Lehnberghaus. Die Kameradinnen und Kameraden hatten die Möglichkeit per Lärchenhof Almexpress auf den Lehnberg zu fahren. Nach einer kurzen Ansprache und Danksagung an die Wirtsleute haben wir den Abend bei Frittatensuppe, Schweinsbraten mit Speckknödel und Kraut ausklingen lassen. Ein großes Dankeschön dabei an das Komando der FF Obsteig, sowie an die Crew des Lehnberghauses für die hervorragende Bewirtung.

Bericht und Fotos: Sascha Richter

Unwetterschäden

Unwetterschäden

Am 29.08. wurde die FF Obsteig gegen 20:20 Uhr zu mehreren Unwetterschäden alarmiert. Nach einem heftigen Gewitter mit Sturm, Hagel und Starkregen mussten in der Mooswaldsiedlung mehrere Keller und Garagen ausgepumpt werden. Ein länger andauernder Stromausfall im Dorf erschwerte zudem die Arbeiten. In ca. 4 Stunden konnten 7 Einsätze abgearbeitet werden, sodass gegen 24 Uhr wieder in die Halle eingerückt werden konnte.

Weitere Berichte:
Bericht Obsteig Aktuell
Bericht BFV Imst

Einsatzgrund: Wasserschäden nach Unwetter
Einsatzleiter: OBI Christian Weiss, BI Fitsch Stefan
Mannschaft: LAST, TLFA und KLF mit 17 Mann

Brand Wald

Brand Wald

Am 13.08. wurde die FF Obsteig gegen 16:00 zu einem Brand im Freien alarmiert. Im Bereich Simmering war nach einem Blitzschlag Rauch gemeldet worden. Nach Kontrolle im gemeldeten Bereich konnte aber Entwarnung gegeben werden, ein Brandereignis hatte sich aus dem Blitzschlag nicht entwickelt.

Brandmeldealarm

Brandmeldealarm

Am 01.08. wurde die Feuerwehr Obsteig um 04:55 Uhr zu einem Brandmeldealarm in ein Hotel in Holzleiten alarmiert. Im Dachbodenbereich hatte ein Rauchmelder einen Fehlalarm ausgelöst, nach Kontrolle des Melders konnte der Einsatz nach ca. einer halben Stunde beendet werden.