Übung nach Winterpause

Übung nach Winterpause

Die erste Übung nach einer kurzen Winterpause fand am 05.02.2020 statt. Dabei wurden die Standard Einsatzregeln bei Technischen Einsätzen wiederholt. Nach einer theoretischen Einführung und gemeinsamen Erarbeitung in der Halle durch die Übungsleiter Reinhard Auer und Stefan Fitsch wurden die Vorgehensweisen praktisch geübt. Dabei wurde speziell das Vorgehen bei Verkehrsunfällen (teilweise mit Gefährlichen Stoffen) erprobt. Zusätzlich konnten die neu angeschafften Akku LED-Strahler bei der Ausleuchtung der Einsatzstelle getestet werden.

Technische Hilfeleistung

Technische Hilfeleistung

Zu einem Wasserschaden in einem Doppelhaus wurde die Feuerwehr Obsteig am 03.02.2020 kurz nach 22:00 Uhr per Pager alarmiert. Der Keller des Wohnhauses stand ca. 10cm unter Wasser, mittels Nasssauger konnte der Schaden nach ca. 3 Stunden behoben werden.

Einsatzgrund: Wasserschaden Wohnhaus
Einsatzleiter: BI Stefan Fitsch
Mannschaft: FF Obsteig mit 8 Mann, TLFA und LAST

 

Technische Hilfeleistungen

Technische Hilfeleistungen

Zeitgleich zu 2 Einsätzen wurde die Feuerwehr Obsteig am 17.11.2019 gegen 12:00 Uhr mittags alarmiert. Auf der B 189 war ein Klein LKW ins Schleuder geraten und auf der Fahrzeugseite zu liegen gekommen. Die Feuerwehr Obsteig unterstützte dabei die Bergungsarbeiten. Gleichzeitig musste im Ortsteil Roller eine Keller ausgepumpt werden. Mit Tauchpumpe und Nasssaugern konnte auch dieser Einsatz nach  1 Stunde beendet werden.

Einsatzgrund: Technische Hilfeleistung
Mannschaft: LAST, TLFA mit 12 Mann
Weiter Einsatzkräfte: PI Nassereith

Technische Hilfeleistung nach Gewitter

Technische Hilfeleistung nach Gewitter

Nach dem kurzen aber heftigen Gewitter vom 12.08.2019 (siehe auch Feuerwehr Mieming) wurde die Feuerwehr Obsteig am frühen Morgen zu einer technischen Hilfeleistung zur Burg Klamm alarmiert. Die heftigen Sturmböen hatten im Zugangsbereich zum Burg- und Wirtschaftsgebäude mehrere Bäume entwurzelt, welche den Zufahrtsweg und die Eingangsbrücke verlegten. Der Bereich konnte nach ca. 2,5 Stunden geräumt und der Einsatz beendet werden.

Brand im Freien

Brand im Freien

Am 08.08. 2019 wurde die Feuerwehr Obsteig kurz nach 14:00 Uhr zu einem Brand im Freien alarmiert. In einem Garten eines Einfamilienwohnhauses in der Unterstraß war eine Thujenhecke in Brand geraten, das Feuer konnte noch vor Eintreffen der Feuerwehr von den anwesenden Eigentümern selbst gelöscht werden. Die Feuerwehr Obsteig führt noch Kontroll- und Nachlöscharbeiten durch, nach ca. einer Stunden konnte der Einsatz beendet werden. Personen kamen keine zu Schaden.

Einsatzgrund: Brand im Freien
Mannschaft: FF Obsteig mit 12 Mann, TLFA und LAST
Einsatzleiter: OBI Christian Weiss
Weitere Einsatzkräfte: PI Nassereith