Dorfputz 2018

Dorfputz 2018

Am 21.04. lud die Gemeinde Obsteig und der Tourismusverband zum alljährlichen Dorfputz, den die Feuerwehr Obsteig wieder organisierte. Unter großer Beteiligung der Obsteiger Bevölkerung und Vereine konnten wieder zahlreiche Säcke mit Müll und Unrat gesammelt werden. Im Anschluss an die Säuberungsaktion luden die Veranstalter noch zu einer kleinen Jause in die Feuerwehrhalle Obsteig.

Feuerlöscher Überprüfung

Feuerlöscher Überprüfung

Die Freiwillige Feuerwehr Obsteig, führt mit der Firma ATEX Gerätebau Ges.m.b.H. eine Prüfaktion für Handfeuerlöscher durch. Es werden die Feuerlöscher zum Aktionspreis (pro Stk.) um € 10,80 überprüft.

Dieser Preis beinhaltet:

Überprüfung
Amtliche Ö-Norm Prüfplakette
Klein- und Dichtungsmaterial
Fahrtkostenanteil

Eventuell notwendige Reparaturen oder Ersatzteile werden gesondert verrechnet.

Der Servicetechniker (Dietmar 0664/9050221) ist angewiesen, jeden über die Handhabung des
Feuerlöschers zu unterweisen.

Die Prüfaktion wird am Samstag den 28. April 2018 von 8:30 Uhr bis 12:00 Uhr in der Feuerwehrhalle Obsteig durchgeführt

 

136. Jahreshauptversammlung

136. Jahreshauptversammlung

Am Samstag, den 17. März 2018 fand die 136. Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Obsteig im Gerätehaus statt. Kommandant Erich Mirth konnte neben 41 erschienen Feuerwehrkameraden auch Vizebürgermeister Alexander Egger, BFK Hubert Fischer und den Kommandanten der PI Nassereith Kurt Berghammer begrüßen.

Nach dem Feststellen der Beschlussfähigkeit und dem Totengedenken blickte Kommandant Erich Mirth im Jahresbericht noch einmal auf die Geschehnisse 2017 zurück: Insbesondere die Brände in der Mooswaldsiedlung, aber auch die technischen Einsätze auf der B189 blieben rückblickend in Erinnerung. Ebenso konnte das Kommando über die sehr erfolgreichen Veranstaltungen wie das Oktoberfest berichten. Im Bereich der Ausrüstung konnte im Jahr 2017 die Umstellung auf die neue Einsatzbekleidung vollzogen werden, gleichzeitig musste auch das 20 Jahre alte TLFA einer umfassenden Sanierung unterzogen werden.

Im anschließenden Kassabericht berichtete OV Krug Herbert über den sehr erfreulichen Kassastand, im Berichtsjahr wurde aus der Kameradschaftskasse die Umstellung der Einsatzbekleidung finanziert.

Die weiteren Punkte der heurigen Jahreshauptversammlung standen dann ganz im Zeichen der Neuwahlen und personeller Veränderungen: Sowohl OBI Erich Mirth als auch OV Herbert Krug gaben ihren Rücktritt aus dem Kommando der Feuerwehr bekannt. Nach 10 jähriger Tätigkeit als Kommandant bzw. Kassier standen beide Funktionsträger nicht mehr für eine Wiederwahl zur Verfügung.

Herbert Krug wurde im Anschluss an seinen letzten Kassabericht eine Ehrung des Bezirksfeuerwehrverbandes überreicht.

Während im Vorfeld die Funktionen des Kommandanten-Stellvertreters, des Kassiers und des Schriftführers besetzt werden konnten, blieb der Posten des Kommandanten bis zur Jahreshauptversammlung offen.

BFK Hubert Fischer erläuterte im Rahmen der Jahreshauptversammlung das Wahlprozedere, BGM Stv. Alexander Egger übernahm im Anschluss den Wahlvorsitz. Da sich für die Wahl zum Kommandanten kein Mitglied zur Verfügung stellte, wurde diese ergebnislos beendet. Auch die übrigen Funktionen im Kommando konnten folglich nicht gewählt werden – die Feuerwehr Obsteig steht nun bis auf weiteres unter Verwaltung der Gemeinde Obsteig und somit des Bürgermeisters.

Trotz der unerfreulichen Umstände wurde seitens der Gemeindeführung als auch des scheidenden Kommandos betont, dass der operative Betrieb und die Einsatzbereitschaft der Feuerwehr Obsteig dadurch in keinster Weise betroffen sein werden.

In den anschließenden Grußworten der Ehrengäste wurde nochmals ein großer Dank an den scheidenden Kommandanten Erich Mirth für seinen unermüdlichen Einsatz ausgesprochen. Auch der Ausschuss bedankte sich nochmals bei Erich für sein Wirken und seine vorbildhafte Einstellung.

Im Anschluss wurde die 136. Jahreshauptversammlung beendet, die Wahl des Kommandos wird bei einer außerordentlichen Jahreshauptversammlung in den nächsten Wochen vollzogen werden.

Tankwagenunfall B189

Tankwagenunfall B189

Am 10.12.2017 wurde die Feuerwehr Obsteig per Pager um 16:41 Uhr zu einem Tankwagenunfall auf die B189 alarmiert. Im Bereich Einfahrt Arzkasten war ein mit Milch beladener Tanklastwagen auf der schneebedeckten Straße ins Rutschen geraten und gegen die Böschung geprallt. Dabei stellte sich das Fahrzeug quer, sodass die B189 komplett blockiert war. Durch das Abknicken der Zugmaschine wurde ein Teil des Dieseltanks aufgerissen. Die Feuerwehr Obsteig fing den Treibstoff auf und dichtete den Tankbehälter behelfsmäßig ab. Gleichzeitig wurde  die Feuerwehr Telfs mit dem GGF alarmiert, um den Treibstoff vor der Bergung abzupumpen. Anschließend wurde mit dem Abschleppunternehmen die Bergung durchgeführt, welche nach ca. 2 Stunden abgeschlossen werden konnte. An dem LKW entstand erheblicher Sachschaden, verletzt wurde niemand. Für die Dauer der Bergungsarbeiten war die B189 mehrere Stunden komplett gesperrt.

Einsatzgrund: Technischer Einsatz, LKW Unfall B189
Einsatzleiter: BI Stefan Fitsch
Manschaft: FF Obsteig mit LAST, TLFA und KLF sowie 12 Mann, FF Telfs mit SRF und GGF sowie 8 Mann, FF Nassereith (Verkehrsregelung in Nassereith)
Weitere Einsatzkräfte: PI Nassereith, Abschleppunternehmen Hundertpfund, Straßenmeisterei

Bericht Feuerwehr Telfs

Brandmeldealarm

Brandmeldealarm

Zu einem Brandmeldealarm in ein Hotel in Holzleiten wurde die Feuerwehr Obsteig am 03.12.2017 um 17:47 Uhr per Sirene und Pager alarmiert. Durch Arbeiten in der Küche des Hotels war ein Täuschungsalarm ausgelöst worden, der vom Personal nach kurzer Zeit aber quitiert wurde. Bereits auf der Anfahrt konnte der Einsatz somit storniert werden, sodass die Mannschaft nach kurzer Zeit wieder in das Gerätehaus einrücken konnte.

Einsatzgrund: Brandmeldealarm

Mannschaft: FF Obsteig mit LAST, TLFA und KLF sowie 22 Mann

Weitere EInsatzkräfte: PI Nassereith